Startseite
Musikgruppen
Musik/MP3s
Instrumente
- Bodhran
- Cister
- Davul Trommel
- Dudelsack
- Drehleier
- Harfe
- Krummhorn
- Nykelharpa
- Schalmei
Noten
Materialien
Spektakel '09
Shop
Marktplatz
Links
Topliste
Kontakt
Impressum
 
Mittelaltermusik Topsites
Hier gehts zu  Mittelalter Top 100
Listinus Toplisten
 

Die Davul - Trommel

 


(Quelle: Wikipedia -  Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0)
Die Davul oder auch Dahol genannt und im osteuropäischen Raum auch Tupan genannt, ist eine große Trommel, welche im gesamten orientalischen Raum Verbreitung fand. Vor allem ist sie in der Volksmusik der Balkanvölker verankert. Sie hat einen flachen hölzernen Korpus, der mit zwei unterschiedlichen Fellen bespannt ist. Sie zählt zur Familie der Rahmentrommeln. Der Spieler trägt sie an einem Riemen über der linken Schulter. Das höhere (rechte) Fell wird mit einer dünnen Gerte, das tiefere (linke) mit einem massiven Schlägel geschlagen. Die Davul wird häufig mit dem Doppelrohrblatt-Instrument Zurna zusammen gespielt. Diese Kombination findet sich in vielen asiatischen Ländern. Über die Janitscharenmusik gelangte sie als große Trommel in die westliche Militär- und Orchestermusik. Bei der Erfindung des Jazz-Schlagzeugs stand sie Vorbild für die Bass-Drum. Heutzutage findet man die Davul aufgrund ihres durchdringenden Klangs vermehrt auch in der Musik der Mittelalterszene.
(Quelle: Wikipedia)


zum Seitenanfang